Wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen ziehen magisch Fachkräfte an.

Aktualisiert: 4. Mai 2019

Die Grundlage für höhere Gewinne sind motivierte und produktive Mitarbeiter.

Aktuelle Umfragen belegen, das 72% aller Mitarbeiter für Geld arbeiten und nur 11% für die eigene Selbstverwirklichung.

Das Ergebnis verwundert nicht. Mittlerweile müssen die meisten Menschen mehr als 30% ihres Nettoeinkommens für die Miete ausgeben. In den Ballungsgebieten sind das mittlerweile mehr als 50% des Nettoeinkommens. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis in Hamburg liegt mitunter bei 20 €. Wer kann das sich als Normalverdiener leisten?


Für die meisten Arbeitnehmer steht erst einmal die persönliche Existenzsicherung nach dem guten alten Maslow im Vordergrund. Erst kommt die Existenzsicherung und dann erst die Verwirklichung.


Mit höheren Jahresüberschüssen steht mehr Geld zur Verfügung, um auch bessere Gehälter bezahlen zu können. Das Ergebnis ist, dass Unternehmen bessere Gehälter als der Branchendurchschnitt zahlen können. Damit werden sie attraktiver für qualifizierte Fachkräfte.

Eine Lösung ist, alle Arbeitsplätze konsequent auf die Stärken der Mitarbeiter auszurichten. Die Selbstmotivation und Produktivität bei den Mitarbeitern steigt. Der Krankenstand bei den Mitarbeitern sinkt. Die gefühlte Arbeits- und Lebensqualität steigt.


Mit der menschenorientierten Unternehmensentwicklung fühlt sich der Arbeitsplatz für die Mitarbeiter wie ein Maßanzug an. Das Fachkräfteproblem relativiert sich, die Führung von Mitarbeitern wird leichter und das betriebswirtschaftliche Ergebnis steigert sich positiv.

Manavi GmbH
Menschenorientierte Unternehmensentwicklung

Telefon: +49 (0) 40 210 917 555

E-Mail: kontakt@omidmanavi.de

Portal: www.menschenorientierte-stellenangebote,de

Webinar für Berater, Coaches und Trainer

  • zertifikat
  • xing_318-136409
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon